Informative Radtour durch Dörenthe

Drucken E-Mail

Karliczek informiert sich vor Ort



Über dreißig Bürger waren der Einladung von Ratsfrau Ulrike Sackarndt zur Radtour durch Dörenthe gefolgt. Nach der Begrüßung
führte die Radtour als Erstes zum Wasserwerk. Hier erläuterten Herr Knipper und Herr Steinbrink vom WTL  ausführlich den geplanten
Neubau des Wasserwerks in Dörenthe. „Der Neubau an anderer Stelle wird Dörenthes Entwicklung gut tun!“
ist die CDU-Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek aus Brochterbeck überzeugt.




Anschließend ging es zu den „Youngtimern“ von Jürgen Schulte. Aus dem alten Haus an der Münsterstraße hat der Autoliebhaber
ein wahres Schmuckkästchen gezaubert und steckt viel Zeit in die Pflege seiner Autos, die noch keine Oldtimer sind, und daher
liebevoll „Youngtimer“ genannt werden.



Nach einem Abstecher zum geplanten Baugebiet „Wasserwerk II“ ging es weiter zum  Schlusspunkt der Tour, dem DSC Vereinslokal
„Zum Goldenen Anker“. Hier standen die CDU-Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek und Ulrike Sackarndt für Fragen und Anregungen
zur Verfügung. Unter anderem wurde über die Sportstättenleitplanung und insbesondere über die Empfehlung des Gutachters einen
Kunstrasenplatz in Dörenthe zu installieren gesprochen.

In einem kurzen Abriss erläuterte CDU-Finanzexpertin Anja Karliczek ihre politischen Ziele, wie z.B. die Digitalisierung sich auf
Industrie und Handwerk auswirken und an welchen Stellschrauben im Bund gedreht werde, um die Kommunen zu unterstützen.

 

© CDU Ibbenbüren 2018